Thermografie - Brände verhindern, Produktionsausfälle vermeiden

Thermografie ist eine bildgebende, objektive Messmethode, mit deren Hilfe Oberflächentemperaturen berührungslos ermittelt werden können. Mit ihr können Schwachstellen bspw. in elektrischen Anlagen in kürzester Zeit erfasst werden. Das Thermografie-Messgerät nimmt dabei im laufenden Anlagen-& Produktionsbetrieb etc. die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung auf und wandelt diese in sichtbare Wärmebilder um.

Die Wärmebildtechnik hat sich zu einer der effektivsten und bewährtesten Diagnoseverfahren im Bereich der vorbeugenden Instandhaltung entwickelt. Durch die frühzeitige Entdeckung der Fehlerquellen, die für das bloße Auge unsichtbar sind, ermöglicht die Thermografie entsprechende Korrekturmaßnahmen, bevor es bspw. zu teuren Ausfällen an Anlagen oder sogar Brandschäden kommt.

Der Bereich der Elektro-Thermografie umfasst insbesondere die Bereiche

 

- Erfassung der thermischen Eigenschaften von Anlagen und Bauteilen

- Erkennung von Lasterwärmungen

- Bildliche Darstellung von Kühlung und Wärmeabfuhr

- Explosionsschutz

- Überprüfung von Kabeln, Kontakten und Klemmen

- Überprüfung von Schaltern, Sicherungen und Schützen

- Überprüfung von Transformatoren, Kompensationen und Motoren



Mit dem Erwerb der hierzu erforderlichen Sachkunde, sind wir befugt und qualifiziert Thermografie an Ihren Anlagen und Geräten durchzuführen und ergänzen damit weiter unser Leistungsportfolio.

 

Sie haben Fragen zum Thema Thermografie oder Interesse an einem unverbindlichen Angebot? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir freuen uns auf Sie.